Pakistan : Extremisten töten Politiker und zünden Hotel an

Taliban-nahe Extremisten haben am Donnerstag im Norden Pakistans einen Funktionär der Regierungspartei PPP getötet. Außerdem zündeten sie ein Ski-Hotel an und steckten zwei Mädchenschulen in Brand.

PeshawarAugenzeugen berichteten, neben dem Politiker Abdul Kabir seien auch seine Frau, sein Sohn und ein Gast in dem Haus der Familie im unruhigen Swat-Tal erschossen worden. Kabir spielte eine wichtige Rolle bei Friedensverhandlungen zwischen Regierung und den radikalislamischen Aufständischen.

Ebenfalls im Swat-Tal brannten Extremisten das einzige Ski-Hotel des Landes vollständig nieder. Ein Journalist in der Region sagte, auch der Sessellift sei beschädigt worden. Die Rebellen riefen die Bevölkerung dazu auf, sich von dem einstigen Erholungsgebiet fernzuhalten. Nach Angaben der Behörden setzten Aufständische im Swat-Tal außerdem zwei Mädchenschulen in Brand. (mfa/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar