Politik : Pakistan liefert Binalshibh aus Drahtzieher des 11. September in amerikanischem Gewahrsam

NAME

Karatschi (dpa). Der mutmaßliche Topterrorist Ramzi Binalshibh und vier weitere mögliche Al-Qaida-Mitglieder sind von Pakistan an die USA ausgeliefert und umgehend außer Landes geflogen worden. Das bestätigten pakistanische Regierungsbeamte am Montag. Wohin die fünf Männer gebracht worden sind, wurde nicht mitgeteilt.

Nach Angaben des amerikanischen Senders CNN soll Binalshibh vorerst nicht in die USA gebracht werden. Binalshib, ein 30-jähriger Jemenit, gilt als einer der mutmaßlichen Drahtzieher der Terroranschläge vom 11. September. Er war zusammen mit etwa zehn weiteren mutmaßlichen Al-Qaida-Mitgliedern in der vergangenen Woche in der pakistanischen Hafenstadt Karatschi festgenommen worden.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben