Pakistan : Truppen zerstören Taliban-Hauptquartier im Swat-Tal

Die pakistanische Armee hat bei ihrer Offensive im unruhigen Swat-Tal das Hauptquartier der Taliban-Rebellen zerstört. Nach Angaben der Armee wurden mindestens 55 Rebellen getötet.

IslamabadDie Armee hat ihre Offensive gegen die Taliban im Norden des Landes ausgeweitet. Bei einem Angriff sei das Hauptquartier der Taliban in Loenamal in der Bergregion Matta vollkommen zerstört worden, wie das Militär berichtete.

Nach Angaben des Militärsprechers Generalmajor Athar Abbas kämpfen die pakistanischen Truppen im Swat-Tal derzeit gegen etwa 5000 Taliban-Rebellen. Am Vortag waren nach Militärangaben bei Gefechten in den Distrikten Swat, Buner und Dir mindestens 140 Aufständische getötet worden.

Der pakistanische Premierminister Yousuf Raza Gilani hatte am Donnerstagabend in einer Ansprache an die Nation angekündigt, dass die Armee die Aufständischen "ausmerzen" werde.

Nach jüngsten Schätzungen der UN sind inzwischen bis zu 200.000 Menschen in der Region auf der Flucht. Es werde erwartet, dass weitere 100.000 Menschen vor den blutigen Kämpfen aus dem Gebiet fliehen werden. (sh/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben