Politik : Pakistan unterstützt Regierung von Karsai

Der pakistanische Militärmachthaber Pervez Musharraf hat bei einem Besuch in Afghanistan dem Nachbarland Hilfe versprochen. Den afghanischen Übergangsregierungschef Hamid Karsai bezeichnete Musharraf als "Bruder". "Ich habe meinem Bruder klar gemacht, dass Pakistan nur ein Ziel hat - Afghanistan zu helfen", sagte Musharraf am Dienstag in Kabul. Er überreichte Karsai einen Scheck über zehn Millionen Dollar.

Karsai versprach, mehrere hundert gefangene Pakistaner ausreisen zu lassen, die an der Seite der Taliban gekämpft hatten. Pakistan hatte seit 1994 die Taliban unterstützt, die Ende vergangenen Jahres mit Hilfe der USA von der Nordallianz gestürzt wurden. Unterdessen hat die pakistanische Polizei 16 mutmaßliche Mitglieder des Al-Quaida-Netzwerkes festgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben