Palästinenser : Israels Armee setzt Reiseerleichterungen um

Die israelische Armee hat damit begonnen, an Militärsperren im Westjordanland weniger streng und schneller zu kontrollieren. Zudem sollen Geschäftsleute nach Israel einreisen dürfen.

Tel Aviv - Auch das Reisen zwischen palästinensischen Dörfern und Städten werde erleichtert, teilte eine Sprecherin der israelischen Armee mit. Durch den Schritt solle der Warenverkehr erleichtert werden.

Die Armee habe allerdings noch nicht mit dem angekündigten Abbau von Militärsperren begonnen, erklärte die Sprecherin. Dies und weitere Erleichterungen sollten stufenweise umgesetzt werden.

Israels Ministerpräsident Ehud Olmert hatte Palästinenserpräsident Mahmud Abbas bei einem Treffen vor gut einer Woche unter anderem den Abbau von knapp 60 Militärsperren im Westjordanland zugesagt. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben