Politik : Palästinenser weiter ohne Regierung Wird Kurei diese Woche Premier?

-

(dpa). Die Bildung einer neuen palästinensischen Regierung verzögert sich weiter. Trotz der grundsätzlichen Zustimmung von Palästinenserpräsident Jassir Arafat zur Ministerliste des designierten Regierungschefs Achmed Kurei werde die endgültige Absegnung aller zuständigen Gremien erst in den nächsten Tagen erfolgen, sagte KabinettMinister Jassir Abed Rabbo am Sonntag. 15 der insgesamt 24 künftigen Minister gehören Arafats Fatah-Fraktion an. Unbestritten ist, dass Finanzminister Salam Fajad und Außenminister Nabil Schaath auch in der neuen Regierung diese Ämter innehaben werden. Neuer Innenminister soll Nasser Jussef werden, der diesen Posten erst vor kurzem wegen eines schweren Zerwürfnisses mit Arafat abgelehnt hatte. Es wird damit gerechnet, dass das palästinensische Parlament noch in dieser Woche über Kureis Ernennung und sein neues Kabinett abstimmt. Der bisherige Sicherheitsminister Mohammed Dachlan wird dem Kabinett nicht mehr angehören.

0 Kommentare

Neuester Kommentar