Politik : Papst diskutiert beim Jugendtag nicht mit Jugend

-

Köln Bei seiner ersten Auslandsreise zum Weltjugendtag in Köln wird Papst Benedikt XVI. – entgegen früheren Ankündigungen der Veranstalter – nicht mit jungen Christen diskutieren. Das katholische Oberhaupt trifft jedoch mit den politischen Spitzen Deutschlands und religiösen Vertretern von Muslimen und Juden sowie protestantischen und orthodoxen Repräsentanten zusammen. Bundespräsident Horst Köhler und Bundeskanzler Gerhard Schröder werden Joseph Ratzinger bei seiner Ankunft am 18. August auf dem Flughafen Köln/Bonn empfangen, teilten die Organisatoren des Weltjugendtages bei der Präsentation des offiziellen Besuchsprogramms mit. Zum Abschlussgottesdienst am 21. August auf dem Marienfeld bei Köln werden 800000 Menschen erwartet. Tsp

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben