Politik : Papst empfängt erstmals König aus Saudi-Arabien

Rom - Papst Benedikt XVI. hat am Dienstag erstmals König Abdullah von Saudi-Arabien im Vatikan empfangen. Es handelt sich um das erste Treffen eines saudischen Königs mit einem Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche. Bisher war das Verhältnis Saudi-Arabiens mit dem Vatikan wegen der religiösen Intoleranz in dem islamischen Königreich gespannt, diplomatische Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und dem Heiligen Stuhl gibt es nicht. In dem Königreich ist der Wahabismus – eine puritanisch-konservative Auslegung des Islam – Staatsreligion. Der Bau von Kirchen, Gottesdienste und der Import von Bibeln oder Büchern über das Christentum sind nicht erlaubt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben