Politik : Papst: Rücktritt kommt nicht in Frage

NAME

Rom (dpa). Der schwer kranke Papst Johannes Paul II. hat am Wochenende seinen Rücktritt kategorisch ausgeschlossen. Ein derartiger Schritt komme unter keinen Umständen in Frage, zitierte die italienische Tageszeitung „Corriere della Sera“ am Samstag das 82-jährige Oberhaupt der katholischen Kirche. „Die Kraft zum Weitermachen ist nicht mein Problem, sondern das von Christus, der mich berufen hat“, sagte demnach der aus Polen stammende Pontifex. Der Vatikan hat die Äußerungen nicht dementiert. Außerdem soll der Artikel vom Vatikan autorisiert worden sein. Die Parkinson Krankheit hat dazu geführt, dass Johannes Paul II. kaum noch gehen und nur noch mit Mühe sprechen kann.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben