Parlament : Struck als SPD-Fraktionschef wiedergewählt

Bei der Wahl zum Fraktionsvorsitzenden der SPD wurde Peter Struck mit einer großen Mehrheit wiedergewählt. Auch seine Stellvertreter wurden bestätigt.

Berlin Der 64-Jährige erhielt nach eigenen Angaben 93 Prozent der Stimmen. Vor zwei Jahren hatten 94 Prozent der SPD-Parlamentarier Struck zum Fraktionschef gewählt. Struck stand bereits von 1998 bis 2002 an der Spitze der sozialdemokratischen Abgeordneten. Von 2002 bis 2005 war er Verteidigungsminister.

Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) gratulierte seinem Kollegen mit einem Blumenstrauß zur Wiederwahl. "Auch wenn es ab und zu zwischen den Parteien hakt, bei uns hakt es nicht", sagte Kauder. Auch die neun Stellvertreter Strucks standen ohne Gegenkandidaten zur Wiederwahl. Die SPD-Politiker Elke Ferner, Klaas Hübner, Ulrich Kelber, Walter Kolbow, Nicolette Kressl, Fritz Rudolf Körper, Joachim Poß, Angelica Schwall-Düren und Ludwig Stiegler sollten Fraktionsvize bleiben. Olaf Scholz sollte als Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion wiedergewählt werden. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben