Politik : Parlamentspräsident aus KP ausgeschlossen

NAME

Moskau (dpa). Der Vorsitzende des russischen Parlaments, Gennadi Selesnjow, ist am Samstag unter dem Vorwurf mangelnder Parteidisziplin aus der Kommunistischen Partei ausgeschlossen worden. Für den Ausschluss stimmten 76 Mitglieder des Zentralkomitees der KP bei 25 Gegenstimmen. Als die Kreml-treue Parlamentsmehrheit Anfang April die kommunistischen Ausschussvorsitzenden abwählte, hatte sich Selesnjow geweigert, aus Solidarität sein Amt aufzugeben. Er ist seit 1996 Vorsitzender der russischen Staatsduma.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben