Parteien : Schwan sieht Annäherung von SPD und Linkspartei voraus

Gesine Schwan hält langfristig eine Annäherung von SPD und Linkspartei für möglich. Die SPD-Kanditatin für das Amt des Bundespräsidenten vertrat in einem Interview die Position, es dürften keine Koalitionen kategorisch ausgeschlossen werden.

BerlinIn einem Interview mit der "Bild"-Zeitung äußerte sich die SPD-Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten, Gesine Schwan, zum Verhältnis von SPD und Linkspartei. "Es wird möglicherweise irgendwann eine Annäherung geben. Das wird aber noch Jahre dauern, denn im Moment sind die grundsätzlichen Unterschiede in vielen zentralen Fragen zu groß", sagte Schwan.

Mit Blick auf das Ergebnis der Landtagswahl in Hessen sprach sich Schwan dafür aus, vor künftigen Wahlen Koalitionen nicht mehr grundsätzlich auszuschließen. "Die Politik muss mit den Ergebnissen einer Wahl klarkommen - ob sie will oder nicht. Und ich bin ganz sicher: In einem Fünf-Parteien-System werden wir diesbezüglich in Zukunft noch manche Überraschung erleben", sagte Schwan dem Blatt weiter. "Für die Parteien bedeutet das: Sie dürfen vor Wahlen nicht alle möglichen Koalitionen kategorisch ausschließen." (peg/dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben