Politik : Patchwork im Palast

-

Zur Amtseinführung hat Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy am Mittwoch eine Großfamilie mitgebracht. Mit Ehefrau Cécilia und dem zehnjährigen

gemeinsamen Sohn Louis nahmen die vier erwachsenen Kinder des Präsidentenpaares aus deren früheren Ehen teil: Nicolas’Söhne Jean und Pierre und Cécilias Töchter Judith und Jeanne-Marie . Ob alle im Elysée-Palast wohnen werden, war unklar. Weil die Familie größer ist als Chiracs, wird aber die Zahl der persönlichen Bediensteten auf etwa 20 verdoppelt. Über Cécilia Sarkozys Pläne wird weiter gerätselt. SIe hatte ihren Mann 2005 für mehrere Monate verlassen – und auch bei der Stichwahl am 6. Mai nicht gewählt. Am Mittwoch gab sie ihm aber einen langen Kuss . AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben