Politik : PDS-Kontakte: Eppelmann kritisiert Blüms Nähe zu den Sozialisten

Mit seiner Teilnahme an einer von der PDS initiierten "Denkwerkstatt" hat der CDU-Politiker Norbert Blüm ostdeutsche Parteifreunde verärgert. In der "Welt am Sonntag" erklärte der CDU-Bundestagsabgeordnete Rainer Eppelmann: "Ich wundere mich über Norbert Blüm. Gerade von ihm hätte ich einen solch unpassenden Vorstoß nicht erwartet." Der CDA-Vorsitzende: "Damit vermittelt man nur den völlig falschen Eindruck, dass die PDS eine normale Partei ist." Eppelmanns Fraktionskollegin Vera Lengsfeld warf Blüm vor, sich selbst zu demontieren: "Dass jemand, der der CDU alles zu verdanken hat, am Ende seiner Karriere seine Privatinteressen über die Partei stellt, finde ich mehr als bedauerlich."

0 Kommentare

Neuester Kommentar