Politik : PDS: Partei sucht die Nähe zu den Gewerkschaften

Die PDS will künftig ihre Parteiaktivitäten stärker mit den Gewerkschaften abstimmen - und dabei in Konkurrenz zur SPD treten. Auf einer gewerkschaftspolitischen Konferenz in Kassel stellte die PDS dazu am Sonnabend ein Aktionsprogramm vor. Darin heißt es: "Es wäre ein großer Erfolg auf dem Weg zu einem Mitte- Links-Bündnis, wenn sich die SPD nicht mehr nur Gedanken um ihren Ruf als wirtschaftsfreundlichste Partei machte, sondern mit uns um die größte Gewerkschaftsnähe konkurrieren müsste". PDS-Chefin Gabriele Zimmer sagte, die Interventionsfähigkeit der Gewerkschaften müsse erhalten werden. "Wir streben politischen Umgang an, nicht Vereinigung", sagte der Vorsitzende der PDS-Bundestagsfraktion, Roland Claus.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben