Personalie : BKA-Chef Ziercke bleibt weitere zwei Jahre im Amt

Eigentlich hat er die Pensionierungsgrenze bereits überschritten. Aber jetzt macht er weiter: Jörg Ziercke, Präsident des Bundeskriminalamtes.

von
BKA-Chef Jörg Ziercke bleibt weitere zwei Jahre im Amt.
BKA-Chef Jörg Ziercke bleibt weitere zwei Jahre im Amt.Foto: dpa

Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, wird über die Pensionierungsgrenze hinaus zwei Jahre in seinem Amt verbleiben. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) sagte am Mittag in Berlin: Er freue sich, dass Ziercke bis Mitte 2014 zur Verfügung stehe. Ziercke, der im Juli 65 Jahre alt geworden ist, führt das BKA seit Anfang 2004. Zuvor war er Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium in Schleswig-Holstein.

Einer der Schwerpunkte von Zierckes Arbeit ist die Bekämpfung des islamistischen Terrors. Auf diesem Gebiet hat das BKA mehrere Erfolge erzielt, darunter die Festnahme einer der beiden Kofferbomber, die im Jahr 2006 Anschläge auf Regionalzüge in Nordrhein-Westfalen verüben wollten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben