Politik : PERSONALIEN

-

Jürgen Hambrecht, Chef des Chemiekonzerns BASF, ist von der Jury des „Manager Magazins“ zum „Manager des Jahres 2005“ gewählt worden. Hambrecht habe den Chemiekonzern in ein weltweit anerkanntes Vorzeigeunternehmen verwandelt, hieß es am Donnerstag zur Begründung. Außerdem habe sein konsequenter Führungsstil überzeugt. Vor ihm hatten der Continental-Chef Manfred Wennemer und der Vorstandschef der Deutschen Post AG, Klaus Zumwinkel, die Auszeichnung erhalten. rtr

Paul Kirchhof, Ex-Verfassungsrichter, hat am Donnerstag in Düsseldorf den „Deutschen Mittelstandspreis“ erhalten. Der Finanzexperte aus dem einstigen Wahlkampfteam von CDU-Chefin Angela Merkel erhalte den Preis für sein „beherztes Eintreten für Redlichkeit im Steuerwesen“, begründete die Verlagsgruppe „Markt intern“ die Entscheidung. Kirchhofs Vorgänger sind unter anderem der noch amtierende Bundeskanzler Gerhard Schröder und Ex-Bundespräsident Roman Herzog.dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar