• Peter Müller muss sich einen neuen Kandidaten suchen - der CDU-Politiker Bouillon verzichtet

Politik : Peter Müller muss sich einen neuen Kandidaten suchen - der CDU-Politiker Bouillon verzichtet

Der künftige saarländische Ministerpräsident Peter Müller (CDU) muss sich für das Amt des Innenministers einen neuen Kandidaten suchen. Der dafür vorgesehene Bürgermeister von St. Wendel, Klaus Bouillon, gab am Freitag vor der Presse seinen Verzicht bekannt. Als Grund nannte der CDU-Poltiker ein gegen ihn laufendes Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue und der Steuerhinterziehung.

Bouillon versicherte erneut, er habe sich nichts vorzuwerfen und sich niemals selbst bereichert. Dennoch könnte ein formelles Verfahren den Start der neuen Landesregierung belasten. Deshalb sehe er sich "moralisch verpflichtet, aus Gründen der Staatsraison auf das Amt des Innenministers zu verzichten".

Bei den Ermittlungen, die laut Staatsanwaltschaft noch nicht abgeschlossen sind, geht es um die Spende eines Maklers im Zusammenhang mit der Ansiedlung eines Einkaufsmarktes. Der Makler soll einem von Bouillon geführten Verein zur Förderung von Sport und Kultur Geld überwiesen und damit den städtischen Kontrollinstanzen vorenthalten haben. Im Mai waren deshalb die Wohnung und die Amtsräume des Bürgermeisters durchsucht worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben