PFLEGEHEIME : Zensuren wie in der Schule

Pflegeheime sollen vom kommendem Jahr an vom Prüfdienst der Krankenkassen Zensuren wie in der Schule erhalten. Diese werden von „1“ für „sehr gut“ bis „5“ für „mangelhaft“ reichen. Die Ergebnisse werden im Internet veröffentlicht und müssen auch gut sichtbar in den Heimen ausgehängt werden, sagte der Sprecher des Spitzenverbands der Krankenkassen, Florian Lanz, am Mittwoch. Auf die Neuregelung hatten sich der Spitzenverband und die Heimträger nach monatelangen Verhandlungen verständigt. Sie setzen damit die Auflage aus der Pflegereform um, die Prüfberichte des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) transparenter zu machen. Anders als in der Schule sind aber Sanktionen bei schlechten Zensuren durch die Kassen nicht geplant. Das sei dann Sache der für die Heimaufsicht zuständigen Länder, hieß es.dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben