Politik : Philippinische Armee in Alarmbereitschaft

Präsidentin: Besetzung am Flughafen war kein Putschversuch

-

Manila (dpa). Nach der blutig beendeten Besetzung des FlughafenKontrollturms in der philippinischen Hauptstadt Manila hat Präsidentin Gloria Macapagal Arroyo zur Ruhe aufgerufen. „Wesen, Verlauf und Ausmaß des Zwischenfalls zeigen, dass es kein Versuch war, die Regierung zu übernehmen“, sagte die Präsidentin in einer am Samstagmorgen im Rundfunk ausgestrahlten Stellungnahme. Dennoch versetzte die Staatschefin die Armee in höchste Alarmbereitschaft, die Bevölkerung rief sie zur Wachsamkeit auf.

Zwei Ex-Offiziere, darunter der ehemalige Chef der philippinischen Luftfahrtbehörde, Panfilo Villaruel, hatten den Tower in der Nacht in ihre Gewalt gebracht. Wie sie in Rundfunkinterviews mitteilten, wollten sie mit der Aktion gegen die Zustände im Land protestieren. Nach drei Stunden stürmten Sicherheitskräfte den Tower. Bei einem Schusswechsel wurden Villaruel und der zweite Besetzer, ein Marineoffizier im Ruhestand, tödlich getroffen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben