Politik : Piening lobt Berlins Kopftuchgesetz

Integrationsbeauftragter dafür

-

Berlin (Tsp). Berlins Integrationsbeauftragter Günter Piening begrüßt den Gesetzentwurf des Senats zum Kopftuch. Er sieht vor, dass religiöse Symbole in staatlichen Schulen, Polizei und Justiz untersagt werden. Anders als in BadenWürttemberg oder Bayern, wo nur islamische Symbole verboten würden, behandle Berlin die Religionen gleich, schreibt Piening im Tagesspiegel am Sonntag. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Geis erklärte dagegen, mit dem Verbot auch christlicher Zeichen stelle sich der Senat „außerhalb unseres Kulturkreises“. Geis stellte deshalb die Hauptstadtförderung in Frage.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben