Politik : Platzeck setzt auf Rückkehr-Prämien Brandenburgs Ministerpräsident:

NAME

Potsdam (Tsp). Statt Arbeitslosen im Osten Prämien für ihren Umzug in den Westen zu geben, sollte man nach Ansicht von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck ihre Rückkehr finanziell unterstützen. Im Gespräch mit dem Tagesspiegel relativierte der SPD-Politiker außerdem seine Kritik an den Vorschlägen der Hartz-Kommission zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, bei denen er zunächst die „ostdeutsche Sicht“ vermisst hatte. Wenn der Westen von den Plänen profitiere, „ist das für das Gesamtgefüge in Deutschland gut“, sagte Platzeck.

Die ostdeutschen Arbeitsminister haben unterdessen eine Initiative für mehr Wachstum und Beschäftigung in den neuen Ländern gefordert. Dazu bedürfe es einer verstärkten Anstrengung des Bundes, hieß es.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar