Politik : Plavsic nicht mehr wegen Völkermordes angeklagt

NAME

Den Haag (dpa). Chefanklägerin Carla Del Ponte vom UN-Kriegsverbrechertribunal hat die Völkermordanklage gegen die bosnisch-serbische Politikerin Biljana Plavsic (72) zurückgezogen. Die einstige enge Mitarbeiterin des bosnischen Serben-Führers Karadzic wird jetzt allein wegen Verfolgung, Tötung, Folter und Inhaftierung bosnischer Moslems und bosnischer Kroaten 1991/1992 angeklagt. In einer Videoübertragung zu einer Strafkammer des Tribunals erklärte sich Plavsic am Mittwoch für schuldig zu dieser Anklage. Plavsic war im September vorigen Jahres von der Untersuchungshaft verschont worden. Im Dezember soll das Urteil gegen sie verkündet werden. Bis dahin bleibt sie nach Entscheidung des Gerichtes an einem geheim gehaltenen Ort in Freiheit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben