PLAVSIC VORZEITIG ENTLASSEN : Von Stockholm nach Belgrad

Während gegen ihren einstigen Mentor Karadzic der Kriegsverbrecherprozess beginnt, verlässt in Schweden die frühere Präsidentin der bosnischen Serben, Biljana Plavsic, vorzeitig das Gefängnis. Wie die Belgrader Zeitung „Politika“ berichtete, soll die wegen 2003 für „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ im Balkankrieg zu elf Jahren Haft verurteilte Plavsic an diesem Dienstag von Stockholm aus nach Belgrad fliegen. Die 79-jährige Plavsic will sich nach eigener Aussage in Belgrad niederlassen. Sie hatte vor dem Tribunal in Den Haag ihr Verhalten im Balkankrieg ausdrücklich bereut. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar