Politbarometer : Grüne legen leicht zu

Unter dem Eindruck der Klimakonferenz ist offenbar das Ansehen der Grünen gestiegen. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, würde die Partei gegenüber der vorangegangenen Umfrage um einen Prozentpunkt auf elf Prozent zulegen.

314177_0_f5d97b8b.jpg

Berlin - Auch die SPD verbessert sich ein weiteres Mal um einen Prozentpunkt und kommt auf 25 Prozent, während CDU/CSU unverändert bei 35 Prozent liegen und FDP sowie Linke jeweils einen Prozentpunkt einbüßen. Das geht aus dem Politbarometer der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen für ZDF und Tagesspiegel hervor, für das vom 8. bis 10. Dezember 1221 Bürger telefonisch befragt wurden.

In der Rangliste der zehn wichtigsten Politiker verliert der an der Spitze liegende Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ebenso wie die zweitplatzierte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der von -5 bis +5 reichenden Skala jeweils drei Zehntel. Nach einer Unterbrechung von einem halben Jahr ist Finanzminister Wolfgang Schäuble wieder im Ranking, nicht mehr dazu zählen dagegen Peer Steinbrück und Horst Seehofer. Tsp

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben