POLITBAROMETER : Wenig Vertrauen in CSU-Tandem

207288_1_xio-image-47f6c268c9838.heprodimagesgrafics82420080405pol_barometer-beliebtheit.jpg

Für ihr Angewiesensein aufeinander benutzen die Stoiber-Erben Günther Beckstein und Erwin Huber gern das Bild des Tandems. Nach den jüngsten Misstönen bescheinigen ihnen aber nur 22 Prozent der Deutschen erfolgreiche Teamarbeit. 38 Prozent sind nach einer Umfrage des „Politbarometers“ im Auftrag von ZDF und Tagesspiegel der Ansicht, dies sei eher nicht der Fall. Und während 39 Prozent angeben, dass die Christsozialen an einem Strang zögen, charakterisieren 42 Prozent die CSU als innerlich zerstritten. In der Beliebtheitsskala musste Ministerpräsident Beckstein zudem eine Imageverschlechterung hinnehmen, er rutschte hinter Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) und liegt nun gleichauf mit FDP-Chef Guido Westerwelle. Deutlich wurde in der Umfrage die Unzufriedenheit mit der außerplanmäßigen Rentenerhöhung. 52 Prozent halten die 1,1 Prozent immer noch für zu niedrig, 38 Prozent empfinden sie als gerade richtig und nur sieben Prozent als zu hoch. raw

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben