Politik : Polizei in Ägypten tötet gesuchten Top-Terroristen

-

Kairo Die ägyptische Polizei hat bei der Fahndung nach den Drahtziehern der Anschläge von Scharm al Scheich am Montag einen Hauptverdächtigen erschossen. Das Innenministerium in Kairo berichtete, es handele sich um Mohammed Fleifel, der im Zusammenhang mit den Terroranschlägen von Taba vom Oktober 2004 gesucht wurde und der auch Kontakte zu den Attentätern von Scharm al Scheich gehabt haben soll. Die Polizei habe Hinweise erhalten, dass sich Fleifel in den Bergen versteckt halte. Er habe das Feuer eröffnet und sei dann getötet worden. Bei der Bombenserie von Scharm al Scheich waren am 23. Juli 65 Menschen ums Leben gekommen, darunter mehrere ausländische Touristen. Im vergangenen Oktober hatten islamistische Extremisten in dem Badeort Taba und in zwei Feriencamps auf der Sinai-Halbinsel 34 Menschen getötet. Die meisten Opfer waren damals israelische Touristen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben