• Polizei verteidigt Gewalt im Verhör Fall Jakob: Mutmaßlicher Mörder macht heute Examen im Gericht

Politik : Polizei verteidigt Gewalt im Verhör Fall Jakob: Mutmaßlicher Mörder macht heute Examen im Gericht

-

Frankfurt (Main) (Tsp/AFP). Nach dem Bekanntwerden der Gewaltdrohungen gegen den mutmaßlichen Mörder von Jakob von Metzler hat sich der Frankurter Polizeipräsident Harald WeissBollandt hinter den beschuldigten Vizepräsidenten Wolfgang Daschner gestellt. Er habe „in der Androhung unmittelbaren Zwanges die letzte Möglichkeit“ gesehen, den Aufenthaltsort des entführten Bankierssohns in Erfahrung zu bringen. Der Verteidiger von Magnus G., Ulrich Endres, hat die sofortige Suspendierung von fünf vernehmenden Polizisten gefordert. Die Beamten hätten sich der Aussageerpressung schuldig gemacht, sagte Anwalt Ulrich Endres. Der mutmaßliche Täter Magnus G. will heute seine Staatsexamensprüfung in Jura absolvieren – im Frankfurter Gericht.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben