Politik : Prager Ex-Außenminister verliert EU-Posten

NAME

Prag (dpa). Die Festnahme des früheren Prager Spitzendiplomaten Karel Srba im Zusammenhang mit einem Mordkomplott gegen eine Journalistin kostet Ex-Außenminister Jan Kavan den Posten als einer von vier tschechischen Vertretern im EU-Konvent.

Nach Informationen der Prager Zeitung „Mlada fronta Dnes“ wird Kavan seinen Rücktritt nach einem baldigen Gespräch mit Regierungschef Vladimir Spidla bekannt geben. Sein Mandat als künftiger Vorsitzender der UN-Vollversammlung und als Abgeordneter im Prager Parlament behalte der Sozialdemokrat jedoch. Karel Srba hatte im März 2001 als enger Mitarbeiter von Kavan wegen der Affäre das Außenministerium verlassen müssen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben