Radsport : Greipel gewinnt 4. Etappe der Tour de France

Bei der Tour de France hat Andre Greipel die Etappe siegreich bestritten. Für den gebürtigen Rostocker war es der zweite Tour-Etappensieg seiner Karriere.

Gewonnen: Andre Greipel nach seinem Etappensieg.
Gewonnen: Andre Greipel nach seinem Etappensieg.Foto: dpa

Andre Greipel (Rostock) hat die vierte Etappe der 99. Tour de France gewonnen. Der WM-Dritte holte sich nach 214,5 Kilometern von Abbeville nach Rouen den Sieg im Massensprint vor dem Italiener Alessandro Petacchi. Für Greipel war es der zweite Tour-Etappensieg seiner Karriere. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verteidigte der Schweizer Fabian Cancellara erfolgreich.

Am Donnerstag kommt das Peloton auf der fünften Etappe der französischen Hauptstadt Paris ganz nahe. Auf dem Teilstück von Rouen nach Saint-Quentin über 196,5 Kilometer wird Paris im Norden umkurvt. Die Etappe ist dabei wie geschaffen für einen Massensprint, zumal die Organisatoren nicht einmal einen Hügel gefunden haben, der als Bergwertung deklariert werden könnte.

(dapd)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar