RAF : Christian Klar winken Hafterleichterungen

Der frühere RAF-Terrorist Christian Klar könnte 2008 in Stuttgart in den offenen Vollzug kommen. Später sei auch eine Arbeit als Freigänger denkbar, sagte Baden-Württembergs Justizminister.

Klar
Sein Gnadengesuch wurde unlängst abgelehnt: Christian Klar. -Foto: dpa

StuttgartDer ehemalige RAF-Terrorist Christian Klar kann im kommenden Jahr auch ohne ein neues Gutachten mit weiteren Hafterleichterungen rechnen. "Wir werden ihm - wie jedem anderen Gefangenen auch - für 2008 einen Lockerungsplan anbieten, um ihn auf die Freiheit vorzubereiten", sagte der baden-württembergische Justizminister Ulrich Goll (FDP) den "Stuttgarter Nachrichten". Es sei als nächstes der Übergang zum offenen Vollzug denkbar. Dort seien die Sicherheitsvorkehrungen im Gefängnis nicht mehr so streng. Später könne man auch an unbegleitete Ausgänge und an eine Arbeit als Freigänger denken.

Bisher hatte Goll weitere Lockerungen von einem Gutachten über die Rückfallgefahr des 55-Jährigen abhängig gemacht. Klar lehnt dies ab. Den "Stuttgarter Nachrichten" sagte Goll, die Frage eines Gutachtens habe sich durch den Zeitablauf erledigt, die Zeit dafür sei "abgelaufen". Da das Oberlandesgericht vor seiner für das kommende Jahr erwarteten Entscheidung über eine vorzeitige Haftentlassung ohnehin ein weiteres Gutachten über Klar einholen wird, wolle er auf eine weitere Expertise verzichten.

Kein Theater in Berlin

Goll sprach sich allerdings erneut gegen ein Praktikum Klars beim Berliner Ensemble und die dafür erforderliche Verlegung der Haft in die Hauptstadt aus. "Ein Theater in Berlin halten wir nach wie vor für keine gute Idee", sagte der Minister. Bislang durfte Klar nur bewachte Ausgänge unternehmen.

Klar sitzt in der Justizvollzugsanstalt im badischen Bruchsal und bekommt nach mehr als 24 Jahren erstmals Hafterleichterung. Laut einer Entscheidung des Landgerichts Karlsruhe darf er das Gefängnis zeitweise in Begleitung von Wachbeamten verlassen. Das Oberlandesgericht muss im kommenden Jahr entscheiden, ob Klar im Januar 2009 vorzeitig aus der Haft entlassen wird. (jvo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben