Politik : Rau braucht zwei Tage Ruhepause

Bundespräsident Johannes Rau hat wegen eines "kleinen Unfalls" alle offiziellen Termine für die nächsten beiden Tage abgesagt. Wie das Bundespräsidialamt am Donnerstag in Berlin erklärte, hat sich Rau bei einem Missgeschick zu Hause "leichte Schnittverletzungen" an der Hand und im Gesicht zugezogen. Rau sei unglücklich gestürzt. Im Hinblick auf den bevorstehenden, anstrengenden Staatsbesuch in Griechenland hätten die Ärzte ihm geraten, zwei Tage zu Hause zu bleiben und sich auszukurieren. Rau wird daher an diesem Freitag nicht zu seinem lange geplanten Besuch nach Baden-Württemberg reisen. Seine Staatsbesuche in Griechenland und in der Türkei in der nächsten Woche würden jedoch stattfinden. Ein Treffen mit dem ehemaligen US-Außenminister Henry Kissinger und eine Festansprache wurden am Donnerstag abgesagt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben