Politik : Rau in Berliner Klinik operiert

-

Berlin Zwei Monate nach seiner Herzoperation ist Alt-Bundespräsident Johannes Rau am Dienstag erneut operiert worden. Dabei wurde ihm ein Hämatom im Bauch entfernt, teilte der Leiter seines Büros, Rüdiger König, mit. Die Operation im Virchow-Klinikum sei erfolgreich verlaufen. Der 73-Jährige müsse aber einige Tage in der Klinik bleiben.

Nach Tagesspiegel-Informationen hatten Familienangehörige am Dienstag gegen zwei Uhr die Feuerwehr alarmiert. Ein Notarztwagen brachte Rau auf eigenen Wunsch zunächst ins Urban-Krankenhaus in Kreuzberg. Von dort wurde er aber unverzüglich ins Virchow-Klinikum verlegt. Johannes Rau hatte sich in den vergangenen Jahren mehreren Operationen unterziehen müssen. Zuletzt war dem Alt-Bundespräsidenten im August eine künstliche Herzklappe eingesetzt worden.weso

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben