• Rechtsextremismus: Festnahme nach Bedrohung eines albanischen Zeitungsverkäufers in Leipzig

Politik : Rechtsextremismus: Festnahme nach Bedrohung eines albanischen Zeitungsverkäufers in Leipzig

Ein albanischer Zeitungsverkäufer ist in Leipzig auf offener Straße von mehreren jungen Rechtsextremen beschimpft sowie mit Baseballschläger und Messer bedroht worden. Sie pöbelten den 35 Jahre alten Mann aus einem Auto heraus an, weil er Zeitungen verkaufe, die angeblich "Lügen über Rechte" verbreiteten. Zudem bezeichneten sie ihn als Jude, teilte die Leipziger Polizei am Mittwoch mit.

Nach einem Wortgefecht ging laut Polizei einer der Tatverdächtigen mit einem Baseballschlager auf den Albaner los. Anschließend wurde das Opfer mit einem Messer bedroht. Beamte des Staatsschutzes ermittelten zwei Verdächtige aus Merseburg. Gegen sie wurden Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben