Politik : Rechtsextremismus: Nähe zur NSDAP

ca

Aus der Begründung des Verbotsantrags der Bundesregierung

Die NPD hat zwar nur geringe Wahlerfolge vorzuweisen, sie hat sich aber in den letzten Jahren zu einer Partei entwickelt, die zunehmend dem sozialen Jugendprotest und der Jugendgewalt politische Richtung und vermeintliche Legitimation verleiht. (...) Die Partei ist mitverantwortlich für ein geistiges Klima, das den Boden für gewaltsame Übergriffe von Rechtsextremisten auf Ausländer sowie andere Minderheiten in Deutschland schafft. (...)

Ein weiterer Aspekt ist, dass sich die NPD in den letzten Jahren zunehmend offensiv zu den Zielen des historischen Nationalsozialismus bekennt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben