Politik : Rechtsextremismus: Thüringen entlässt Verfassungsschutzchef

Der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes Helmut Roewer ist von Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Das teilte die Landesregierung in Erfurt am Donnerstag mit. Roewer war bereits im Juni vom Dienst suspendiert worden. Damals war bekannt geworden, dass der Neonazi Thomas Dienel als Informant für den thüringischen Verfassungsschutz gearbeitet hatte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben