• Rechtsextremismus: Türken schlagen Skinhead krankenhausreif - Behörden gehen von einem Racheakt aus

Politik : Rechtsextremismus: Türken schlagen Skinhead krankenhausreif - Behörden gehen von einem Racheakt aus

Ein 25 Jahre alter Skinhead ist im schwäbischen Asbach-Bäumenheim von mehreren Türken zusammengeschlagen worden. Die Männer im Alter zwischen 16 und 23 Jahren droschen am Mittwoch in einem Lokal mit Knüppeln auf ihr Opfer ein, berichtete die Polizei am Donnerstag in Dillingen. Der Skinhead musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Ingolstadt geflogen werden. Lebensgefahr bestand am Donnerstag nicht. Die Angreifer konnten nach kurzer Fahndung gefasst werden. Die genauen Hintergründe der Schlägerei waren zunächst unklar. Möglicherweise habe es sich um einen Racheakt gehandelt.

Im Juni wurden bundesweit 129 fremden- oder ausländerfeindlich motivierte Straftaten registriert. Das sind 29 mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat. Das gab die Bundesregierung am Donnerstag auf Anfrage der PDS bekannt, wie die Bundestagspressestelle mitteilte. Bei 28 Angriffen rechter Gewalttäter gegen Personen wurde ein Mensch getötet und 26 verletzt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben