Politik : Regierung gegen Bahnumzug

-

Berlin - Die Bundesregierung hat sich gegen Pläne der Bahn ausgesprochen, die Konzernzentrale von Berlin nach Hamburg zu verlegen. Nach der Kabinettssitzung nannte Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) dafür „strukturpolitische“ Gründe. Ein Regierungssprecher mahnte, die Regierung erwarte von der Bahn in Zukunft „mehr Sensibilität“. Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) hat die Hoffnungen allerdings noch nicht aufgegeben. Er wolle in den kommenden Wochen versuchen, der Bundesregierung „die Vorteile der geplanten Transaktion deutlich zu machen“, heißt es in einer Erklärung. Auch die Bahn kündigte an, die Gespräche weiterführen zu wollen. asi/hop

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben