Politik : Regierung plant Integrationsgipfel nach der WM

-

Frankfurt Am Main - Der geplante Integrationsgipfel der Bundesregierung soll noch vor der Sommerpause zu Stande kommen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kündigte am Rande ihres Besuchs beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Frankfurt am Main am Samstag an, der Gipfel werde zwischen dem 11. und 13. Juli stattfinden. Teilnehmen werden Vertreter der Bundesregierung, der Länder und Kommunen sowie Repräsentanten gesellschaftlicher Gruppen, darunter DFB-Präsident Theo Zwanziger sowie der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Thomas Bach. Auf dem Gipfel soll ein Plan zur Integration von Migranten entwickelt werden. Zudem sollen Arbeitsgruppen eingesetzt werden, die die Integrationspolitik in Deutschland begleiten und konkrete Projekte erarbeiten sollen, sagte Merkel. bar

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben