Politik : Regierungsbildung in Holland durch Irak belastet

-

(sthe). Im Streit um den bevorstehenden IrakKrieg drohen in den Niederlanden die Koalitionsverhandlungen zu scheitern. Die Partei der Arbeit (PvdA) kündigte an, keinen Krieg ohne UN-Mandat zu unterstützen. Der christdemokratische Ministerpräsident Jan Peter Balkenende hatte zuvor erklärt, dass die Niederlande den Amerikanern keine militärische Unterstützung leisten würden. Politisch unterstützt Balkenende aber den Kurs von US-Präsident George W. Bush. PvdA-Chef Wouter Bos hält das Vorgehen der USA für „juristisch zweifelhaft", und deshalb will er den USA auch keinen politischen Beistand leisten. Wegen der Differenzen wurden für Mittwoch geplante Verhandlungen zur Regierungsbildung abgesagt. Ein Termin für die Wiederaufnahme der Gespräche wurde zunächst nicht festgelegt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben