Politik : Regierungschef Manmohan Singh

-

Er freue sich, Kanzlerin Angela Merkel zu treffen, sagte Indiens Premier Manmohan Singh vor seiner Deutschlandreise dem „Handelsblatt“. Wie Merkel, mit der er am Sonntag die Hannover-Messe eröffnete, habe er einen akademischen Hintergrund. Als junger Wirtschaftsstudent war der jetzt 73-Jährige nach England gekommen, wo er dann in Oxford promovierte. Glänzende Meriten als Modernisierer Indiens erwarb sich Singh denn auch als reformfreudiger Finanzminister Anfang der 90er Jahre, schied aber nach der Regierungsübernahme der Hindu-Nationalisten aus dem Amt. Seit dem Wahlsieg der Kongresspartei und dem Amtsverzicht von Parteichefin Sonia Gandhi regiert er nun seit zwei Jahren die größte Demokratie der Welt. cir

0 Kommentare

Neuester Kommentar