Politik : Regierungswechsel in Griechenland Konservative gewinnen Wahlen mit deutlichem Vorsprung

-

(öhl). In Griechenland wird künftig die konservative Nea Dimokratia regieren. Die Partei unter ihrem Vorsitzenden Kostas Karamanlis lag nach Hochrechnungen vom Sonntagabend mit gut 45 Prozent deutlich vor der bisher regierenden sozialistischen Pasok , die auf etwa 41 Prozent kam. Wegen des Wahlrechts in Griechenland reicht der Vorsprung für die absolute Mehrheit der Sitze im Athener Parlament. PasokChef Giorgos Papandreou gestand noch vor der Verkündigung des amtlichen Endergebnisses die Niederlage seiner Partei ein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar