Politik : Renten steigen zum 1. Juli

Die 16 Millionen Rentner in Deutschland können nach Angaben von Arbeitsminister Walter Riester (SPD) zum 1. Juli dieses Jahres mit einer Rentenerhöhung von "mehr als zwei Prozent" rechnen. Diese Zahl nannte Riester der "Magdeburger Volksstimme". Zum befürchteten Anstieg des Rentenbeitrages in 2003 wollte er sich nicht konkret äußern. "Schwankungen wird es immer geben", sagte er. Die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte erwartet, dass der Rentenbeitrag 2003 trotz Reform und Zuschüssen aus der Ökosteuer von 19,1 auf 19,3 Prozent erhöht werden muss. Riester ging dagegen bisher von einem stabilen Beitragssatz von 19,1 Prozent aus. Der Beitragssatz für 2003 werde erst im November festgelegt, sagte er.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben