Politik : Rettung für Ku’damm-Bühnen?

-

Berlin - Ein Spitzengespräch im Roten Rathaus zwischen Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und dem Vorstand der Deutschen Bank soll an diesem Donnerstag über die Zukunft der Boulevardbühnen am Kurfürstendamm entscheiden. Die Bank rückte inzwischen von ihrer harten Abrissforderung ab. Ihre Tochtergesellschaft, DB Real Estate, hatte als Grundstückseigentümerin den Theatern zum Jahresende 2006 gekündigt und will sie zugunsten eines Einkaufszentrums abreißen. Der Plan ist auf heftigen Protest gestoßen, mehr als 20 000 Unterschriften wurden für die Erhaltung beider Bühnen gesammelt. Die Bank hatte Wowereit vergangene Woche ein Gespräch angeboten. C.v.L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar