Update

Rheinland-Pfalz : Dreyer soll Nachfolgerin von Ministerpräsident Beck werden

Der Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, will am Freitag seinen Rücktritt als Regierungschef und Vorsitzender der Landespartei ankündigen. Auch seine Nachfolger stehen schon fest.

Malu Dreyer ist bisher rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin.
Malu Dreyer ist bisher rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin.Foto: dapd

Kurt Beck will als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz abtreten und die bisherige Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) zu seiner Nachfolgerin im Regierungsamt machen. Der Mainzer Innenminister Roger Lewentz soll Beck als SPD-Landeschef folgen. Der Nachrichtenagentur dpa wurden am Freitag entsprechende Berichte des SWR und des „Trierischen Volksfreunds“ bestätigt.

Details sollten am Freitagabend bei einer Sitzung von Präsidium und Landesvorstand besprochen werden, hieß es an zwei Stellen der Partei.

Der 63 Jahre alte Beck war in den vergangenen Monaten wegen der Affäre um den Nürburg-Ring verstärkt in die Kritik geraten. Die Rennstrecke war für eine Millionensumme unter der früheren SPD-Alleinregierung ausgebaut worden. Die für das Projekt zuständige landeseigene GmbH hatte sich überhoben und musste Insolvenz anmelden. Beck hatte in der Folge Ende August einen Misstrauensantrag der Opposition im Landtag mit Hilfe der rot-grünen Mehrheit abgewehrt.

(dpa/Reuters)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

12 Kommentare

Neuester Kommentar