Politik : Rice kritisiert Syrien

-

Washington US-Außenministerin Condoleezza Rice hat der Regierung in Damaskus eine Destabilisierung des Nahen Ostens vorgeworfen. Rice sagte, Syrien müsse die strategische Entscheidung treffen, ob es weiterhin ein negativer Faktor bleiben wolle. In einem Gespräch mit arabischen Journalisten in London verlangte sie nachdrücklich den Abzug der syrischen Truppen aus Libanon. Syrien müsse außerdem seine Unterstützung für den Terrorismus beenden. Zuvor hatte der syrische Präsident Baschar al Assad einen Rückzug der syrischen Truppen aus Libanon in einigen Monaten in Aussicht gestellt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben