Politik : Richard Schröder: Macht Biermann zum Ehrenbürger

-

Berlin - Der evangelische Theologe und Sozialdemokrat Richard Schröder ist für eine Verleihung der Berliner Ehrenbürgerwürde an Wolf Biermann. Der Künstler habe sie zweifellos verdient, schreibt Schröder in einem Beitrag für den Tagesspiegel. Biermann habe seinerzeit das Lachen als Waffe gegen die SED-Diktatur entdeckt, erklärte Schröder zur Begründung. Auch der Kulturstaatsminister des Bundes, Bernd Neumann (CDU), sprach sich für die Ehrung Biermanns aus. Diese ist im Abgeordnetenhaus umstritten. Während CDU, Grüne und FDP dafür eintreten, werden die Fraktionen von SPD und Linkspartei den Vorschlag der Opposition voraussichtlich ablehnen. Die Sozialdemokraten suchen nach einem Kompromissvorschlag für eine spätere Ehrung Biermanns. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar