Politik : Richterbund hat einen neuen Vorsitzenden

-

(dpa). Der niedersächsische Jurist Wolfgang Arenhövel führt künftig den Deutschen Richterbund. Die Bundesvertreterversammlung des größten Berufsverbandes für Richter und Staatsanwälte wählte den 56jährigen Präsidenten des Landgerichts Osnabrück in Kassel zum Nachfolger von Geert Mackenroth. Arenhövel war seit 1998 Vorsitzender des Niedersächsischen Richterbundes. Mackenroth, der Anfang des Jahres wegen missverständlicher Äußerungen zum Folterverbot in die Schlagzeilen geraten war, wird Justizstaatssekretär in Sachsen. Der Richterbund hat 14 000 Mitglieder. Mackenroth warnte vor den Gefahren weiterer Kürzungen in der Justiz. „In einigen Ländern – beispielsweise in Berlin – ist ein Grad erreicht, der die Funktionsfähigkeit der Gerichtsbarkeit bedroht.“

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben