Politik : Rinder-Import: BSE: "Schwammartige Hirnerkrankung des Rindes"

Rinderwahnsinn ist eine seit 1986 in Großbritannien auftretende, unheilbare und stets tödlich verlaufende Seuche, die meist Tiere im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren befällt. Nach übereinstimmender Meinung der Wissenschaft wurde die "Schwammartige Hirnerkrankung des Rindes" (BSE) in Großbritannien durch die Verfütterung von Tiermehl, das aus scrapieinfizierten Schafen gewonnen wurde, übertragen. BSE ist möglicherweise auch der Auslöser für die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit. An dieser Hirnerkrankung sterben in Großbritannien durchschnittlich zehn bis 15 Menschen pro Jahr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben