Politik : Rot-Grün: Visa-Affäre beendet

-

Berlin Die Opposition beharrt nach der Aussage von Außenminister Joschka Fischer vor dem Visa-Ausschuss auf dem Rücktritt des Außenministers. Es reiche nicht aus, dass Fischer vor dem Visa-Untersuchungsausschuss lediglich die politische Verantwortung in Form eines Schuldeingeständnisses übernommen habe, sagte Unions-Parlamentsgeschäftsführer Norbert Röttgen am Dienstag. SPD und Grüne erklärten hingegen die Affäre nach Fischers Aussage endgültig für beendet. Die Opposition behält sich eine zweite Vernehmung Fischers vor. Die rot-grüne Koalition in Nordrhein-Westfalen zeigte sich überzeugt, dass die Affäre den Landtagswahlkampf nicht weiter belasten werde.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar